„Schwerstkranke und sterbende Menschen bedürfen einer Versorgung, die je nach individueller Situation multiprofessionelles, interdisziplinäres, sektoren- und berufsgruppenübergreifendes Handeln in enger Kooperation aller Beteiligten erfordert. Dazu bedarf es regional vernetzter Versorgungsstrukturen.“ *

Versorgungsangebote innerhalb des Palliativ- und Hospizverbunds

Alle Leistungen zusammengefasst in einem Flyer:

* aus Leitsatz 2 der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland;  herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V., dem Deutschen Hospiz- und Palliativverband e.V. und der Bundesärztekammer